Back to top

The colors of the south - Estelle Robert, Buxy

Exhibitions
Geschirr von Estelle Robert
Geschirr von Estelle Robert
Geschirr von Estelle Robert
Coffee pot, drinking bowl, butter dish, sugar bowl, soap holder, candlestick - the potter (*1995) with a studio in Buxy/Burgundy creates earthenware for everyday use. She prefers to use familiar shapes, such as the ear-shaped bowl for a coffee with milk at breakfast and the magnificent mask jug for wine in the evening. Allowing for spontaneity, she lends her faiences an unmistakable character. Her painting radiates a colorfulness and freshness that makes a day with her tableware never boring.
Die französische Töpferin Estelle Robert (*1995) ist Gebrauchskeramikerin mit Leib und Seele. Der Alltag liegt ihr am Herzen: der Moment, in dem das Gefäß benutzt wird, beim Waschen, beim Trinken, beim gemeinsamen Mahl in der Gemeinschaft. Sie möchte mit ihren Gefäßen, die sie zumeist auf der Töpferscheibe dreht und bei 1100 Grad in ihrem Gasofen brennt, Freude bereiten.
Für Teller, Schalen und Kannen benutzt sie klassische Formen, manchmal greift sie auch auf historische Vorbilder zurück wie bei ihren Seifenhaltern und Maskenkannen, die sie barock-üppig gestaltet. Was ihre Keramikgefäße aber so besonders macht, ist die bunten Dekore. Mit dem Pinsel oder auch mit den Fingern aufgetragen, haben sie nichts Steifes oder Pingeliges, im Gegenteil. Sie strahlen Leichtigkeit und Unbekümmertheit aus und vermitteln liegt eine unglaubliche Dynamik und Frische. Ihre Fayencen vermitteln die Spontaneität und Freude, die die Töpferin beim Auftragen empfindet: sommerlich-südliches Flair, das den Alltag verschönern soll – und gewiß auch tut.
Nach dem Abitur hat Estelle Robert 2016 in Antibes das Diplom für handwerklich hergestellte Keramik abgelegt und 2017/18 eine Ausbildung als Keramikerin im Maison de la Terre in Dieulefit absolviert. Fortbildungen bei verschiedenen französischen Töpfern folgten, ja sogar ein Praktikum in einer Keramikfabrik in China. 2020 eröffnete sie ihre eigene Werkstatt in Buxy /Burgund. In Staufen präsentiert sie ihre Keramik zum ersten Mal einem deutschen Publikum.
Die Ausstellung Die Farben des Südens – Estelle Robert, Buxy (22.03. - 12.05.2024) im Keramikmuseum Staufen wird am Freitag, 22. März, um 19 Uhr eröffnet. Elisabeth Schraut aus Karlsruhe stellt die Künstlerin vor. Johannes Nied aus Freiburg spielt Kontrabass. Das Museum ist Mittwoch-Samstag 14-17 Uhr und Sonntag 12-17 Uhr geöffnet.
This exhibition is available in
German

Museum details

Address
Wettelbrunnerstraße 3
79219
Staufen im Breisgau
+49 7633 67 21
Opening hours

47.881279, 7.729862

Cover des Buches
-
Julius Bissier and Richard Bampi - The Freiburg ceramics picture

In the middle of Freiburg's old town is a little-known ceramic picture almost 20 meters long, which Julius Bissier and Richard Bampi created in 1956 for the public space of the Albert Ludwig ...

Event