Back to top

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Kunst
Karlsruhe
Deutschland
Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe gehört zu den bedeutendsten und ältesten Museen der Bundesrepublik.
Die Besucher*innen erwartet eine Sammlung von rund 800 Gemälden und Skulpturen aus acht Jahrhunderten, vor allem Werke deutscher, französischer und niederländischer Meister. Untergebracht sind die Kunstwerke in dem historischen Museumsbau und der benachbarten Orangerie von Heinrich Hübsch (1795-1863), die, gemeinsam entworfen, bis heute ein einmaliges Ensemble in der deutschen Museumslandschaft bilden. Das Hauptgebäude wurde im Laufe der Zeit durch mehrere Anbauten beständig erweitert, um der stetig wachsenden Sammlung Platz zu bieten. Aus der Gründungszeit erhalten sind die besonders eindrucksvolle historische Eingangshalle und der Vorlegesaal mit den Ausmalungen Moritz von Schwinds (1804-1871).

Zu der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe gehört außerdem zwischen Hauptgebäude und Orangerie gelegen, ein weiteres Gebäude von Heinrich Hübsch. In der "Jungen Kunsthalle" werden Ausstellungen speziell für junge Besucher*innen gezeigt, in deren Aktionsräumen können Kinder und Jugendliche selbst kreativ tätig werden.

Direkt im Stadtzentrum Karlsruhes gelegen, schließen die drei Gebäude der Kunsthalle den Botanischen Garten nach Süden hin ab, grenzen an das Schloss mit dem Schlosspark an und machen diese Oase der Ruhe und Kultur zu einem idealen Ausflugsziel.
Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Geeignet für Familien
Öffnungszeiten
ganzjährig geöffnet
Montag: Geschlossen
Dienstag - Sonntag: 10:00-18:00
Geschlossene Tage
Adresse
Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Hans-Thoma-Straße 2-6
76133
Karlsruhe
Deutschland
+49 721 926 26 96

49.011582, 8.400249