Back to top

Städtische Galerie Karlsruhe

Kunst
Karlsruhe
Deutschland
Die Kunstsammlungen der Stadt Karlsruhe erhielten 1981 mit Eröffnung der Städtischen Galerie im Prinz-Max-Palais erstmals ein eigenes Domizil. 1997 folgte der Umzug in den Lichthof 10 des Hallenbaus an der Lorenzstraße in unmittelbarer Nachbarschaft zum Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) und zur Staatlichen Hochschule für Gestaltung. Die Städtische Galerie verfügt über 2 700 qm Ausstellungsfläche auf drei Etagen.

Im Erdgeschoss befinden sich das Forum und der Sonderausstellungsbereich, im 1. und 2. Obergeschoss wird eine Auswahl der bedeutendsten Kunstwerke aus städtischem Besitz und aus der Sammlung Garnatz gezeigt.

Schwerpunkte der Präsentation sind Beispiele badischer Kunst seit Gründung der Karlsruher Kunstakademie (1854) und deutsche Kunst von 1945 bis zur Gegenwart. In Ergänzung der eigenen Bestände bildet die hochkarätige Sammlung des Kölner Ehepaars Eberhard und Ute Garnatz mit Schlüsselwerken der deutschen Malerei, Plastik und Fotografie seit 1960 einen eigenen Höhepunkt.
Mehrere Sonderausstellungen pro Jahr, Führungen, Vorträge, Künstlergespräche, Konzerte, Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, Museumsshop.

Ausstellungen

Städtische Galerie Karlsruhe
Städtische Galerie Karlsruhe
Öffnungszeiten
ganzjährig geöffnet
Montag - Dienstag: Geschlossen
Mittwoch - Freitag: 10:00-18:00
Samstag - Sonntag: 11:00-18:00
Adresse
Städtische Galerie Karlsruhe
Lichthof 10, Lorenzstraße 27
76135
Karlsruhe
Deutschland
+49 721 13 34 444

49.000685, 8.383038