Back to top

NMB Neues Museum Biel

Zwei Häuser – ein Museum: Geschichte, Kunst, Archäologie
Kunst
Geschichte und Tradition
Biel/Bienne
Schweiz
Schweiz
Das NMB ist 2012 aus dem Zusammenschluss der benachbarten Museen Neuhaus und Schwab entstanden. Es präsentiert die facettenreiche Kulturgeschichte der Region Biel-Seeland von der Urzeit bis in die Gegenwart. Mit Sammlungen von nationalem Interesse lädt das NMB in Wechselausstellungen und permanenten Präsentationen zu Entdeckungsreisen durch das reiche kulturelle Erbe von der Archäologie bis zur Industriegeschichte ein. Ob jung oder alt, ob Kunstliebhaberin oder Naturfreund, ob Pfahlbau-Begeisterte oder Uhren-Fans – im NMB stossen die Besucherinnen und Besucher in lebendig inszenierten Ausstellungen immer auf Neues und Spannendes.

Das NMB wird zweisprachig, Deutsch und Französisch, geführt.
Das archäologische Fenster der Region: Spuren vergangener Kulturen
Die Archäologie-Ausstellung lädt Sie auf eine Zeitreise zu den Ursprüngen menschlicher Kulturen in der Dreiseen-Region von der Steinzeit bis zur römischen Epoche ein. Dazwischen liegen die Bronzezeit und die Pfahlbausiedlungen, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören.

Biel/Bienne: Uhren- und Industriestadt
Die zweisprachige Uhrenmetropole und ihre wechselvolle Geschichte: die Welt der Arbeit und eine überraschende Vielfalt von Uhren und anderen Industrieprodukten.

Karl und Robert Walser: Maler und Dichter
Der Maler Karl Walser (1877 – 1943) war zu seinen Lebzeiten berühmt, der Dichter Robert Walser (1878 – 1956) wurde erst nach seinem Tod als einer der wichtigsten deutschsprachigen Autoren des frühen 20. Jahrhunderts entdeckt. Die Ausstellung zeigt die Zusammenarbeit des kongenialen Brüderpaars – eine Berührung von Kunst und Literatur der besonderen Art.

Sammlung Robert: Kunst und Natur
In wechselnden semipermanenten Ausstellungen wird das naturkundliche Werk der Künstler Léo-Paul Robert (1851 – 1923) und seiner beiden Söhne Philippe Robert (1881 – 1930) und Paul-André Robert (1901 – 1977) präsentiert: eine aussergewöhnliche Verbindung von Kunst und präziser Naturbeobachtung.

Bürgerliche Wohnkultur im 19. Jahrhundert
Die stilgerecht restaurierte Fabrikantenwohnung der ehemaligen Indiennemanufaktur lädt ein zu einem authentischen Besuch im 19. Jahrhundert. (Spezielle Öffnungszeiten: Di – Fr 14:00 – 17:00, Sa / So 11:00 – 17:00 oder nach Voranmeldung)

Kunst- und Kulturvermittlung
Ein breites Angebot für jedes Alter
Für Schulklassen, private Gruppen, Vereine und Unternehmen bieten wir kommentierte Führungen durch alle Ausstellungen an. Um den Museumsbesuch auf kreative Art zu erweitern, können für Kinder und Erwachsene Workshops gebucht werden. Gerne informieren wir Sie über unsere verschiedenen Angebote und beraten Sie bei der Planung eines Schul-/Gruppenbesuchs. Aus unserem Angebot, zum Beispiel

• Steinzeitateliers: Silexmesser selbst gemacht
• Bunte Stoffe: ein eigenes Indienne-Tuch drucken
• Hoi, hallo, guten Tag! Begrüssungsrituale in der historischen Wohnung
• Rund um den Ring: Die Stadt Biel gestern und heute – ein Gruppenspiel
• und anderes mehr …

Ausstellungen

Haus Schwab im Schnee
Haus Neuhaus an der Schüss
Terrasse im Park
Geeignet für Familien
Öffnungszeiten
ganzjährig geöffnet
Ab dem
Dienstag - Sonntag: 11:00-17:00
Adresse
NMB Neues Museum Biel
Seevorstadt 52
2501
Biel/Bienne
Schweiz
Schweiz
+41 32 328 70 30

47.1391518, 7.242239