Back to top

Klostermuseum Hirsau

Geschichte und Tradition
Calw
Deutschland
Zum 900. Jubiläum der Klosterweihe "Sankt Peter und Paul" wurde 1991 von der Stadt Calw in enger Zusammenarbeit mit dem Badischen Landesmuseum das Klostermuseum Hirsau eingerichtet und eröffnet. Das Museum befindet sich in einem Gebäude, welches schon in romanischer Zeit an die Nordseite der Kirche des Vorgängerklosters "Sankt Aurelius" angebaut wurde und ist damit als Gebäude ein wichtiger Teil der Klostergeschichte nicht nur für Calw und Hirsau sondern für den gesamten deutschen Südwesten.

Die Ausstellung mit zahlreichen Text- und Bildtafeln sowie Fundgegenständen aus den Klosterruinen ermöglichen einen ausgezeichneten Einblick in die über 1100 Jahre zurückreichende Hirsauer Klosterkultur. Die von Hirsau im 11. Jahrhundert ausgehende Reformbewegung erreichte nahezu das gesamte Europa.
Im Laufe der letzten Jahre wurde im Museum zusätzlich ein Orts- und Sozialgeschichtlicher Teil eingearbeitet, der den Kurort Hirsau des 19. und 20. Jahrhunderts mit seinen Klöstern auf eindrucksvolle Weise zeigt
Klostermuseum Hirsau
Öffnungszeiten

APR-OKT: DI-FR 13-16 Uhr, SA-SO 12-17 Uhr

NOV-MÄRZ geschlossen
Adresse
Klostermuseum Hirsau
Calwer Straße 6
75365
Calw
Deutschland
+49 7051 59 015

48.73515, 8.735356