Back to top

Hans-Thoma-Kunstmuseum

Kunst
Bernau im Schwarzwald
Deutschland
Mit Ölgemälden, Grafiken, kunstgewerblichen Arbeiten und Lebensdokumenten gibt das 1949 von Bürgermeister Dr. Ludwig Baur gegründete Hans-Thoma-Kunstmuseum einen Einblick in das umfangreiche und vielseitige Werk Hans Thomas.

Weiterer Schwerpunkt des Hans-Thoma-Kunstmuseum ist die Präsentation der Hans-Thoma-Staatspreisträger des Landes Baden-Württemberg. Der Hans-Thoma-Preis, großer Landespreis für Bildende Kunst Baden-Württemberg, wird alle zwei Jahre vergeben, Zu den inzwischen über v40 Preisträgern gehören bekannte Persönlichkeiten wie u.a. Albert Haueisen (1950), Otto Dix (1967), Anselm Kiefer (1983), Fritz Klemm (1987), K.R.H. Sonderborg (1989), Dieter Krieg (1993), Thomas Ruff (2003) und Micha Ullman (2005). Anlässlich der Preisverleihung wird eine Ausstellung mit Werken des neu nominierten Preisträgers eröffnet. Die Verleihung ist eingebunden in das jährlich am zweiten August-Wochenende stattfindendes großes traditionelles Heimatfest Hans-Thoma-Tag. Im Wechsel mit dem Hans-Thoma-Preis wird in den Jahren mit geraden Jahreszahlen der NaturEnergie-Förderpreis an Künstler aus der Region verliehen.
Hans-Thoma-Kunstmuseum
Hans-Thoma-Kunstmuseum
Hans-Thoma-Kunstmuseum
Öffnungszeiten

MI-FR 10:30-12:00 Uhr, 14:00-17:00 Uhr
SA, SO und Feiertage 11:30-17:00 Uhr

Adresse
Hans-Thoma-Kunstmuseum
Rathausstraße 18
79872
Bernau im Schwarzwald
Deutschland
+49 7675 16 00 40

47.801808, 8.035481