Back to top

Memory

Momente des Erinnerns und Vergessens
Ausstellungen
Das Foto zeigt den Eingang zur Ausstellung, einen wandfüllenden Setzkasten, in dem ganz viele Souvenirs platziert sind
Das Foto zeigt verschiedene witzige Figurenskelette aus Mexiko, die der Toten gedenken
Erinnern und Vergessen sind im Leben allgegenwärtig. Die Ausstellung deckt spielerisch die vielfältigen Praktiken auf, wie Menschen Momente des Lebens von der Geburt bis zum Tod erinnern, aber auch vergessen. Krieg und Frieden, Kolonialismus und Unabhängigkeit: Die Exponate zeigen Gemeinsamkeiten und Unterschiede auf, wie gesellschaftlich bedeutende Ereignisse mündlich überliefert, in Stein gemeisselt oder verschwiegen werden.
Diese Ausstellung wird angeboten in
Deutsch

Museum details

Adresse
Münsterplatz 20
4051
Basel
+41 61 266 56 00
Daten

47.557224, 7.590655

Zuhören - Vater und Kind an einer Hörstation
-
Auf Klangreise

Mit offenen Ohren und mit Aufnahmegeräten wandern die Familien durchs Museum, vom Dachstock bis in den «Eierkeller». Welche überraschenden, lustigen, lauten und leisen Geräusche werden ihnen begegnen ...

Veranstaltung
Tagebucheintrag Bruno Manser - Mann blick in Regenwald
-
Führung durch die Ausstellung «Alles lebt»

Welche Beziehungen haben Menschen zur Erde, zu anderen Wesen und zur Natur? Auf der Suche nach einer sichereren Zukunft für die Welt werden in der Ausstellung «Alles lebt» alternative Formen des ...

Veranstaltung
Sound and media artist  Budhaditya Chattopadhyay
-
Sounds of the City

The sound and media artist Budhaditya Chattopadhyay, along with participants of his sound workshop, provides insights into the auditory exhibition “Ears on the Move”. Afterwards, Budhaditya ...

Veranstaltung
Blick in das Kulthaus einer indigenen Gemeinschaft
-
Weltsichten

Die Besucher*innen sind eingeladen, das Haus und seine Geschichte zu erkunden: Sie erfahren an dieser Führung durchs ganze Haus von einstigen Forschungsreisen und akribischem Sammeln, sehen ...

Veranstaltung
Nachtwächterfigur vor einer brennenden Laterne
-
Nacht im Museum

Legt sich die Dunkelheit über Basel, wird es im Museum noch lange nicht still. Das Hausgespenst Muku braucht Hilfe: Es fürchtet sich im Dunkeln. Die Teilnehmenden schleichen gemeinsam durch die ...

Veranstaltung
 Besucher*innen vor den weltberühmten Tikal Tafeln aus Holz
-
Führung durch die Ausstellung «Memory»

Die Führung in der Ausstellung «Memory» geht den Formen und Praktiken nach, wie gesellschaftliche Ereignisse erinnert, überliefert oder verschwiegen werden. Ob in Stein gemeisselt, in Metall gegossen ...

Veranstaltung
Leuchtende, übergrosse Nachtwächterfigur auf Prag
-
Nacht im Museum

Die Museumstore öffnen sich zu später Stunde. Die Teilnehmenden erkunden auf einem Rundgang die facettenreiche Nacht. Sie begegnen tanzenden Schatten und einem leuchtenden Nachtwächter. Sie können die ...

Veranstaltung
Hängematten aus aller Welt
-
Workshop für Familien im Rahmen der Aktionswoche gegen Rassismus des Kantons Basel-Stadt

Das Museum der Kulturen Basel zeigt, wie Menschen auf der ganzen Welt leben und bietet Raum, unbekannte Lebensweisen als Chance zu verstehen. Auf diese Weise kann nicht nur Vorurteilen und ...

Veranstaltung
Hausfassade im Sonnenschein
-
Vom Hof bis zum Dach

Das Museum von zuunterst bis zuoberst anschauen, von innen und aussen: An dieser Führung durchs ganze Haus und durch den Innenhof entdecken Teilnehmenden Objekte von Benin bis Papua-Neuguinea sowie ...

Veranstaltung
Gemaltes Guckkastenbild mit einem Palast bei Nacht
-
Führung durch die Ausstellung «Nacht»

In den nächtlichen Stunden machen wir Menschen vielfältige Erfahrungen zwischen Erholung und Erlebnis, Bedrohung und Verlockung, Alltag und Abenteuer. An der Führung durch die Ausstellung «Nacht – ...

Veranstaltung