Back to top

Schwarzwälder Trachtenmuseum

Im Alten Kapuzinerkloster
Geschichte und Tradition
Haslach
Deutschland
Einen Einblick in Geschichte und zeitliche Entwicklung der Volkstrachten des Schwarzwaldes und seiner Randgebiete gewährt das Schwarzwälder Trachtenmuseum im alten Marktstädtchen Haslach. Im Schwarzwald entwickelte sich einst eine Vielzahl unterschiedlichster bäuerlicher und städtischer Trachten, weshalb der Schwarzwald auch eine der herausragenden Trachtenlandschaften Deutschlands darstellt.


Das Schwarzwälder Trachtenmuseum zeigt in zahlreichen Großvitrinen über 100 Trachtenfiguren, lebensnah dargestellt und ergänzt durch kunstvoll gefertigte Einzelteile und Gegenstände aus dem bäuerlichen Leben,
aus Fest und Alltag.


Eine Besonderheit ist auch die Umgebung des Museums. Das Gebäude, welches diese bedeutende Trachtensammlung beherbergt, ist heute noch die einzig vollkommen erhaltene Klosteranlage des Kapuzinerordens im ganzen süddeutschen Raum aus der Zeit des dreißigjährigen Krieges.
Klosterkirche, Loretokapelle, Kreuzgang und Mönchschor, Refektorium, Krankenzimmer und die exemplarische Kapuzinerzelle veranschaulichen die einstige Bau- und Funktionsgeschichte des ehemaligen Klosters
Schwarzwälder Trachtenmuseum
Schwarzwälder Trachtenmuseum
Schwarzwälder Trachtenmuseum
Öffnungszeiten

01.04. - 15.10. DI-SO, Feiertage 10:00-12:30 Uhr, 13:30-17:00 Uhr

16.10. - 31.03. DI-FR 10:00-12:30 Uhr, 13:30-16:00 Uhr, Feiertage geschlossen

Im Januar nur nach Vereinbarung.

Adresse
Schwarzwälder Trachtenmuseum
Im Alten Kapuzinerkloster, Klosterstraße 1
77716
Haslach
Deutschland
+49 7832 70 61 72

48.27604, 8.08503