Back to top

Musée Historique de Strasbourg

Geschichte und Tradition
Strasbourg
Frankreich
Seit 1920 ist das Musée historique de Strasbourg in den auf das Jahr 1588 zurückgehenden, ehemaligen Schlachthöfen untergebracht. Anhand von Modellen, darunter ein Reliefplan von 1725 (Reproduktion der Stadt im Massstab 1/600), Gemälden, Zeichnungen, Kupferstichen und einer Sammlung von Militärausrüstung (Waffen und Uniformen von 1500 bis 1945), verschiedenen Objekten vom Meisterwerk einer Zunft bis zum Souvenir wichtiger Persönlichkeiten (z. B. J.-B. Kléber) oder einfacher Bürger (Kostüme, Möbel, usw.) wird die Entwicklung des Stadtbildes sowie die politische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung Straßburgs illustriert.

Der neue Rundgang richtet sich nach drei zentralen Themen: die Freistadt des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation (1262-1681), die Königsstadt (1781-1798) und die Geburt einer Metropole (19. und 20. Jahrhundert).


Abb. 1: Blick auf das Museum. Musées de Strasbourg.
Abb. 2: Reliefplan. Musées de Strasbourg.
Musée Historique
Musée Historique
Öffnungszeiten
ganzjährig geöffnet
Dienstag - Sonntag: 10:00-18:00
Geschlossene Tage
Adresse
Musée Historique de Strasbourg
2 rue du Vieux Marché aux Poissons
67000
Strasbourg
Frankreich
+33 3 68 98 50 00

48.579992951376, 7.7508866786957