Hawai'i

14.10.2017 - 13.05.2018

Die große Sonderausstellung rückt Kunst, Kultur und Geschichte, Gegenwart und Vergangenheit der hawaiischen Inseln in den Fokus. Eindrucksvolle Kunstwerke und Alltagsgeräte geben Einblicke in das Leben auf den Inseln, deren Gesellschaft sich in nicht einmal 150 Jahren von einer polynesischen Adelsgesellschaft zu einem Bundesstaat der USA wandelte.

Die Ausstellung spannt den Bogen von den ältesten erhaltenen Objekten aus der Zeit des Entdeckungsreisenden James Cook bis zur lebendigen Kunstszene des heutigen Hawai'i. Sie vermittelt ein facettenreiches Bild und stellt die Gesellschaft, Kultur und Geschichte der Native Hawaiians in den Vordergrund.

Vielfältige Themen wie die Entwicklung des Wellenreitens, des Hula-Tanzes oder der hawaiischen Tatautierung lassen die Vergangenheit dieses früheren Königreichs im Pazifik lebendig werden. Auf 1000 m² Ausstellungsfläche werden mehr als 250 Objekte von internationalen Leihgebern sowie aus der Sammlung des Linden-Museums gezeigt.

Federfigur ki'i hulu manu, Hawai'i, 18. Jh., Slg. Cook, Ethnologische Sammlung der Universität Göttingen, Foto: Michael TropeaFedermantel 'ahu 'ula, Hawai'i, 19. Jh., Copyright The National Museum of Denmark, KopenhagenBrustschmuck Lei niho palaoa, Hawai'i, 19. Jh., Copyright: Linden-Museum Stuttgart, Foto: Dominik Drasdow

Öffnungszeiten

DI-SA 10:00-17:00 Uhr
SO 10:00-18:00 Uhr

Sonderausstellungen:
DI, DO-SA 10:00-17:00 Uhr
MI 10:00-20:00 Uhr
SO 10:00-18:00 Uhr

Adresse

Hegelplatz 1
70174  Stuttgart
Tel: +49 711 20 223
Fax: +49 711 2 022 590
BusMuseumsshopParkmöglichkeitRestaurant
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo