Das Modell im Mittelalter

Ein Geschichtsprojekt der experimentellen Kunst

24.02.2018 - 20.05.2018

Benutzten die Bildhauer im Mittelalter Modelle? Welche Art von Modellen? Waren sie in der Lage,  auf Basis einfacher Zeichnungen zu arbeiten oder bedienten sie sich dreidimensionaler Modelle? Um diese Fragen zu beantworten, hat Denise Borlée, Dozent für mittelalterliche Kunstgeschichte an der Universität Straßburg, Vincent Cousquer, Bildhauer der Fondation de l’Œuvre Notre-Dame, vorgeschlagen, eine Skulptur auf Basis einer von Villard de Honnecourts im Jahr 1220 angefertigten Zeichnung zu schaffen. Der bei dieser Gelegenheit von Margot Dawance (HEAR) gedrehte Film wird im Rahmen einer Ausstellung gezeigt. Ein Rundgang durch die Sammlungen bietet darüber hinaus die Gelegenheit, sich näher mit dem Thema der Modelle im Mittelalter zu beschäftigen.

Tête de saint Pierre (détail), grès rose, réalisée par Vincent Cousquer, Fondation de l’OEuvre Notre-Dame, 2016

Öffnungszeiten

DI-SO 10:00-18:00 Uhr
geschlossen: 1/01, Karfreitag, 1/05, 1/11, 11/11, 25/12

Adresse

3 place du Château
67000  Strasbourg
Tel: +33 3 68 98 51 60
MuseumsshopBusTelefonZug
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo