Die Shadoks sind 50 Jahre alt

Eine Zeichentrick-Revolution

16.03.2018 - 08.07.2018

In Zusammenarbeit mit Shadok, Fabrique du Numérique, schlägt das Museum Tomi Ungerer die Entdeckung oder Wiederentdeckung der berühmten Fernsehserie mit den Zeichentrickfilmen, die Jacques Rouxel und René Borg in den 1980er Jahren produzierten, vor. Entstanden sind die Shadoks und ihre Feinde, die Gibis 1968. Sie sind geprägt vom surrealistischen Geist von Alfred Jarry und einem schrägen Humor. Der Zuschauer wohnt einer wahren „Zeichentrick-Revolution“ bei, die die kulturelle Dynamik und die gesellschaftlichen Umwälzungen dieser Epoche bezeugt. Sie wurden Symbole einer Gegenkultur, vier Serien flimmerten innerhalb von drei Jahrzehnten über die französischen Bildschirme (1968, 1969, 1972 et 2000).

© Jacques Rouxel, aaa production

Öffnungszeiten

MO, MI-SO 10-18 Uhr
geschlossen: 1/01, Karfreitag, 1/05, 1/11, 11/11, 25/12

Adresse

2 avenue de la Marseillaise
67000  Strasbourg
Tel: +33 3 68 98 51 53
RollstuhlgängigBus
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo