NACHTSTÜCKE

13.10.2018 - 15.04.2019

Das Projekt bringt wichtige Werke historischer Avantgarden mit Arbeiten jüngerer Generationen zusammen und beinhaltet spektakuläre raumgreifende Installationen zeitgenössischer Künstler. Es entwickelt sich in zwei Richtungen: „die Nacht malen“ oder aber „nachts malen“. Somit stellt sich die Wahl die äußere Sicht zu schärfen oder aber sie aufzugeben; Malen ohne zu sehen, entweder aus Gründen eingeschränkter Wahrnehmung oder weil man sich über die „Welt der Netzhaut“, des „bloß“ Gesehenen, hinwegsetzt.

Henri Michaux, Le Prince de la nuit, [1937] / © Adagp, Paris, 2017 / Photo © Centre Pompidou, MNAM-CCI, Dist. RMN-Grand Palais / Philippe Migeat

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten vom 1. April bis 31. Oktober :
Montag,Mittwoch,Donnerstag : 10:00 Uhr 18:00 Uhr
Freitag,Samstag,Sonntag : 10:00 Uhr 19:00 Uhr

Öffnungszeiten vom 1. November bis 31. März :
Montag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag,Samstag,Sonntag : 10:00 Uhr 18:00 Uhr


Das Centre Pompidou-Metz ist täglich – auch an Feiertagen – geöffnet.
Dienstags und am 1. Mai bleibt das Kunstzentrum geschlossen.

Adresse

1, parvis des Droits de l'Homme
CS 90490
57020  Metz
Tel: +33 3 87 15 39 39
RollstuhlgängigMuseumsshopBusCafeteriaParkmöglichkeitRestaurantZug
Veranstaltung
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo