10 Americans. After Paul Klee

15.09.2017 - 07.01.2018

«10 Americans» zeigt die Bedeutung von Paul Klees Werk für die Entwicklung der US-amerikanischen Kunst in der Mitte des 20. Jahrhunderts. So berühmte Künstler wie Jackson Pollock, Robert Motherwell und Mark Tobey liessen sich im Zeitraum von 1930 bis 1960 von Klees künstlerischer Praxis und bildnerischem Denken inspirieren.
Klees Wirkung auf die jungen amerikanischen Künstler dieser Zeit wird damit zum ersten Mal überhaupt zum Thema einer umfassenden Ausstellung. Neben Werken Paul Klees sind Arbeiten von William Baziotes, Gene Davis, Adolph Gottlieb, Norman Lewis, Robert Motherwell, Kenneth Noland, Jackson Pollock, Mark Tobey, Bradley Walker Tomlin und Theodoros Stamos vertreten.

Jackson Pollock (1912 - 1956), Composition No. 16, 1948, Öl auf Leinwand, aufgezogen auf Holz, 56.5 x 39.4 cm, Museum Frieder Burda, Baden-Baden, © Pollock-Krasner Foundation / 2017, ProLitteris, Zurich

Öffnungszeiten

DI—SO | 10:00—17:00

MO | 25. Mai 2015 | Pfingstmontag | 10:00—17:00

Während der Ausstellung «Klee & Kandinsky»
19/06—27/09/15
DI—SO | 10:00—18:00

Adresse

Monument im Fruchtland 3
Postfach
3000  Bern 31
Tel: +41 31 359 01 01
Fax: +41 31 359 01 02
BusCafeteriaMuseumsshopParkmöglichkeitRestaurantRollstuhlgängig
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo