Liquid Reflections. Werke der Anne-Marie und Victor Loeb-Stiftung

27.10.2017 - 28.01.2018

Liquid Reflections zeigt Highlights aus der Sammlung der Anne-Marie und Victor Loeb-Stiftung. Anne-Marie Loeb-Haymann (1916 –1999) und Victor Loeb (1910–1974) gehörten zu den bedeutendsten Berner Sammlern. Angeregt von den Ausstellungen in der Kunsthalle Bern und in engem Austausch mit Harald Szeemann bauten sie ihre Sammlung auf, die mehrheitlich Kunst der 1960er- und 1970er-Jahre umfasst. Die mehr als 350 Arbeiten, darunter Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen und druckgraphische Blätter, befinden sich seit 1980 als Dauerleihgabe im Kunstmuseum Bern. In ihnen zeigen sich der experimentelle Aufbruch und die Vielfalt der Kunst jener Zeit. Die Lichtskulptur Liquid Reflections (1967) der amerikanischen Künstlerin Liliane Lijn (*1939) gibt der Ausstellung ihren Titel und umschreibt, was den Charakter der Sammlung Loeb ausmacht: Verflüssigung und Entgrenzung.

Yves Klein, Sculpture éponge 3, o.J., Reines Pigment und synthetisches Harz auf Schwamm oder Koralle, H 8,4 cm, B 18 cm, T 16,5 cm, Kunstmuseum Bern, Anne-Marie und Victor Loeb-Stiftung, Bern, © 2017 ProLitteris, Zurich

Öffnungszeiten

DI 10:00-21:00 Uhr
MI-SO 10:00-17:00 Uhr

Adresse

Hodlerstrasse 8-12
3011  Bern
Tel: +41 31 328 09 44
Fax: +41 31 328 09 55
BusCafeteriaMuseumsshopParkmöglichkeitRestaurantRollstuhlgängigZug
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo