Back to top

Renée Levi

Exhibitions
From
until
Renée Levi (*1960 in Istanbul, lives in Basel) is one of the most important Swiss painters and a regular presence on the international scene. In expansive installations she engages with surprising connections between painting and architecture.
Renée Levi (*1960 in Istanbul, lebt in Basel) zählt zu den wichtigsten Schweizer Künstlerinnen im Bereich Malerei und Installation. Seit mehr als 20 Jahren wird ihre Arbeit international präsentiert und ist in bedeutenden öffentlichen und privaten Sammlungen im In- und Ausland vertreten. 2018 wurde die Künstlerin mit dem Kunstpreis der Société des Arts de Genève ausgezeichnet, der mit CHF 50‘000 dotiert ist. Sie studierte Architektur an der HTL Muttenz/Basel und Bildende Kunst an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich. Seit 2001 ist Renée Levi als Professorin für Malerei an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel tätig.

Seit den späten 1990er Jahren hinterfragt Renée Levi unerschrocken das Medium Malerei und unterzieht die vielfach totgesagte Disziplin lustvollen wie kritischen Überprüfungen. In raumgreifenden Installationen erweitert sie die Wirkungen von Farbe und Form und führt sie zu fulminanten Grenzüberschreitungen in den Raum. Überraschende Dialoge zwischen Malerei und Architektur fördern neue, unverbrauchte Energien des Mediums zutage. Dabei setzt Renée Levi auf ebenso radikale wie präzise Interventionen. Spielerisch leicht nehmen Farbe und Form gewaltige Dimensionen an, ohne dass sie bei all ihrer sinnlichen Wucht an Fragilität verlieren.

Für ihre Einzelausstellung im Museum Langmatt entwickelt Renée Levi einen malerischen Dialog zwischen Innen- und Aussenraum. Erstmals präsentiert sie Bilder in der Natur. Grosse Formate in der Gemäldegalerie korrespondieren mit solchen draussen im Park. Ganz bewusst sind die Bilder den Kräften von Wind und Wetter ausgesetzt. Renée Levi übergibt der Natur die Autorschaft, an den Bildern weiterzuarbeiten.

Ausstellung und begleitende Publikation entstehen in Kooperation mit der Société des Arts de Genève, die anlässlich des Kunstpreises an Renée Levi eine Ausstellung der Künstlerin im Oktober 2019 im Palais de l’Athénée in Genf zeigt. Die Publikation bietet einen umfassenden Überblick über die vielschichtige Arbeit von Renée Levi während der letzten zehn Jahre und dokumentiert die neuen Werke in Baden und Genf. Texte von Markus Stegmann, Karine Tissot und Christina Végh, dt./frz./engl., Hardcover, Verlag Hatje Cantz Berlin.
Renée Levi
From
until
Address
Römerstrasse 30
5401
Baden
+41 56 200 86 70

47.481099, 8.306711