Back to top

VIRTUAL REALITY LESUNG

Die Geschichte von Klaus Merz und Sandro Zollinger nimmt Sie mit auf ein Abenteuer einer nie dagewesenen Symbiose zwischen Literatur und virtueller Realität.
Veranstaltungen
Am 12/01/2023
«Auf der Suche nach Halt bricht Peter Thaler zu einer Wanderung in die Schweizer Berge auf, von der er nicht zurückkehren wird»
Die auf einer wahren Begebenheit beruhende Geschichte erzählt vom Abschiednehmen, dem Alltäglichen und dem Endgültigen. Themen, die auch den Künstler Christopher Lehmpfuhl in seinem Werkzyklus «Neue Heimat» beschäftigten. Die Geschichte von Klaus Merz und Sandro Zollinger nimmt Sie mit auf ein Abenteuer einer nie dagewesenen Symbiose zwischen Literatur und virtueller Realität. Nach der Lesung folgt eine Werkbetrachtung in der Ausstellung zum Zyklus «Neue Heimat». Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

DO, 12.01.23
19.00–20.30 Uhr (Lesung inkl. Werkbetrachtung)
Türöffnung: 18.45 Uhr
CHF 20.–/15.–*
Anmeldung erforderlich bis 06.01. via arlesheim@forum-wuerth.ch
Mehr erfahren: losvr.ch
*Preisreduktion mit Museums-PASS-Musées und KulturLegi.
VIRTUAL REALITY LESUNG
Kostenpflichtig
15
CHF
Tarif nur für InhaberInnen des Museums-PASS-Musées.
Daten
Am 12/01/2023
Donnerstag: 18:45-20:30

47.497058, 7.607719