Back to top

NGBL: Adoleszenz, Schlaf und Gebrauch digitaler Medien

Veranstaltungen
Am 03/12/2019
Wie stehen diese drei Begriffe zueinander? Ist der Gebrauchseinfluss digitaler Geräte ursächlich für Schlafprobleme oder die Lösung dazu? - Argumentation basierend aufgrund von kürzlich veröffentlichten Publikationen.

97.2 Prozent der Jugendlichen in der Schweiz im Alter ab 12 Jahren haben ein eigenes Mobiltelefon. Zudem gewinnt man oft den Eindruck, dass die junge Generation besonders häufig und ausgeprägt müde ist. Ist das Smartphone und damit zusammenhängend der Gebrauch von digitalen Medien verantwortlich dafür? Eine sachliche Diskussion jenseits emotional oder gar ideologisch gefärbter Einstellung ist häufig schwer. So haben die Betroffenen jeweils ihre Erfahrungen und Haltungen, die vehement vertreten werden. Aber auch die Forschung dazu ist stellenweise noch sehr lückenhaft. "Schlaf ist wichtig und gesund", doch wie misst man das? Wie sinnvoll ist eine Selbstvermessung mittels Smartwatch? Haben die jungen Menschen eine erhöhte Anfälligkeit (Prädisposition) für Schlafstörungen und depressive Symptome?

Vortragsreihe der Naturforschenden Gesellschaft Baselland, NGBL: Forscherinnen und Forscher geben einen Einblick in ihr Fachgebiet. Die Vorträge sind öffentlich und kostenlos. Vortragsreihe der Naturforschenden Gesellschaft Baselland, NGBL: Forscherinnen und Forscher geben einen Einblick in ihr Fachgebiet. Die Vorträge sind öffentlich und kostenlos.

Mit Dr. Daryl Niedermoser, Dozent und Studienleiter der UPK Basel

18.00 Uhr: Ausstellung «Wildes Baselbiet. Tieren und Pflanzen auf der Spur» geöffnet.
18.30 Uhr: Apéro
19.00 Uhr: Vortrag

Ausstellungen

NGBL Logo
Gratis mit dem Museums-PASS-Musées
Daten
Am 03/12/2019
Adresse
Zeughausplatz 28
4410
Liestal
+41 61 552 59 86

47.48512, 7.735471