Back to top

Buchpräsentation „Pompei, Pompeii“ von Bianca Pedrina, mit einer Performance von Michiel Huijben

Veranstaltungen
Am 19/09/2019
Bianca Pedrina stellt ihre neue Publikation "Pompei, Pompeii" vor, erschienen im Mark Pezinger Verlag.

Die Basler Künstlerin portraitiert das jüngst eingeführte Accessibility-Projekt Pompei per tutti in der gleichnamigen archäologischen Ausgrabungsstätte. Diese architektonische Intervention ermöglicht einen Zugang zum Archäologiepark für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Sie besteht unter anderem aus sorgfältig eingepassten Eisengittern und Rampen, welche in die Lücken der historischen römischen Straßen eingebettet worden sind und an kritischen Punkten die Überquerung der antiken Strassenkreuzungen erlauben.

Porträtaufnahmen dieser individuellen Eisenelemente werden durch Fotografien von vereinzelten Touristen erweitert. Beide werfen Fragen auf zu nachhaltigen und sinnvollen Formen des Tourismus und zur Nutzung und Transformation von gebauter Umwelt im Verlauf der Zeit.

Das Buch wird von einem Essay des Architekturtheoretikers und Künstlers Michiel Huijben begleitet. Er beleuchtet darin die Geschichte von Pompeii, ihren Fortbestand als archäologische Ausgrabungsstätte mit den ihr innewohnenden Geheimnissen und Sonderheiten, und nicht zuletzt ihre Existenz als eine der meist besuchten archäologischen Ausgrabungen der Welt.

Buchpräsentation mit einer Einführung durch Bianca Pedrina, einer Performance des Autors Michiel Huijben und anschliessendem Apéro.

Ausstellungen

Bianca Pedrina, "Pompei, Pompeii"
Gratis mit dem Museums-PASS-Musées
Daten
Am 19/09/2019
Donnerstag: 18:00-19:00

47.553754, 7.591341