Back to top

Übermensch – Friedrich Nietzsche und die Folgen

Virtueller Rundgang
Ausstellungen
Ab dem
bis
--- Virtueller Rundgang, nur online verfügbar ---

Anlässlich Friedrich Nietzsches 175. Geburtstags und zum 150. Jubiläum seiner Berufung an die Basler Universität bietet die Ausstellung einen eindrucksvollen Einblick in das wechselvolle Dasein und die epoche­machenden Gedanken des einflussreichsten und radikalsten Philosophen der Moderne.

Wer war Friedrich Nietzsche? Ein kriegsverherrlichender Nazi-Vordenker, ein Frauenfeind, ein Wahnsinniger? Oder nicht viel mehr ein Anti-Antisemit, ein bekennender Europäer und ein Verfechter des Individualismus und der Selbstverwirklichung, von dem wir für die Herausforderungen der Gegenwart einiges lernen können?

Anlässlich Nietzsches 175. Geburtstags und des 150. Jubiläums seiner Berufung an die Basler Universität geht das Historische Museum Basel diesen drängenden Fragen auf den Grund. Denn zweifellos ist der Einfluss Nietzsches auf die ihm folgenden Generationen bis heute ungebrochen und kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Die Entwicklung westlicher Gesellschaften im 20. und 21. Jahrhundert ganz allgemein, aber auch alle Bereiche der Geistes- und Sozialwissenschaften sind von diesem Freigeist beeinflusst worden und seine Ideen reichen bis in unseren Alltag hinein.
Inhalte online verfügbar
Übermensch – Friedrich Nietzsche und die Folgen
Ab dem
bis

47.554526, 7.589333