Back to top

Sasha Koura: Trace Evidence

Hanna-Nagel-Preis 2023
Ausstellungen
Sasha Koura Deutsche Märchen, 2018 © VG Bild-Kunst, Bonn 2023 Sasha Koura
Sasha Koura The Ten Pillars of Knowledge, 2023 © VG Bild-Kunst, Bonn 2023
Sasha Koura Porträt, 2022
Der Hanna-Nagel-Preis geht in diesem Jahr an die in Baden-Baden lebende Künstlerin
Sasha Koura. Ihre Papierinstallationen überzeugten die Jury durch den klaren,
konzeptuellen Ansatz und die poetische Stille, die diesen Werken innewohnt. Sasha
Koura arbeitet mit alltäglichen, gebrauchten Papiergegenständen, unter anderem
mit alten Büchern und Landkarten, an denen unübersehbar die Spuren der Vergänglichkeit
augenfällig werden. Zu überraschenden Assemblagen zusammengestellt, hebt
die Künstlerin diese übersehenen, achtlos entsorgten Fundstücke in unser Bewusstsein
und verleiht ihnen eine neue Präsenz zwischen Vertrautheit und Entfremdung.
1970 in London geboren, absolvierte Sasha Koura ihr Kunststudium am Chelsea College
of Art in London und der Ruskin School of Drawing and Fine Art in Oxford. Einen
weiteren Abschluss erwarb sie als Master of Research in Cultural Studies an der
Londoner Universität. Seit 2010 lebt sie in Deutschland.
Diese Ausstellung wird angeboten in
Deutsch

Museum details

Adresse
Lichthof 10
Lorenzstraße 27
76135
Karlsruhe
+49 721 133 44 44
Daten

49.000685, 8.383038