Back to top

Javagold. Pracht und Schönheit Indonesiens

Ausstellungen
Ab dem
bis
Java - Regenwälder, Vulkane und geheimnisvolle Tempel. Über 1000 Jahre lang war Indonesien Heimat mächtiger Königreiche. Von deren vergangener Pracht künden Schmuckgegenstände, gefertigt aus dem Material, das die Menschheit seit Jahrtausenden in den Bann zieht: Gold.
Die rem präsentieren mit „Javagold“ rund 400 Schätze, die sich zu einem Panorama der hinduistischen und buddhistischen Handwerkskunst vereinen. Ringe, Armreifen und beeindruckende Diademe, waren bestimmten Schichten und Lebensphasen vorbehalten. In dieser Gesellschaft, die Macht und Religiosität durch Gold ausgedrückt hat, hatten filigran verzierte Kleinodien rituelle und soziale Funktionen, die an den Motiven ablesbar waren. Ein Großteil der aus einer Privatsammlung stammenden Kostbarkeiten ist erstmals öffentlich zu sehen.
Plakatmotiv "Javagold"
Geeignet für Familien
Ab dem
bis

49.487792, 8.462605