Back to top

Heinz Pelz | Roland Spieth

Profile in der Kunst am Oberrhein
Ausstellungen
Ab dem
bis

6. Dezember 2018 bis 24. März 2019
Heinz Pelz | Roland Spieth

Heinz Pelz, geboren 1959 in Ludwigsburg, studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe, wo er Mitbegründer der Gruppe Kriegfried war. Seine abstrakten Arbeiten – auf Papier, Aluminium oder Leinwand, unter Verwendung von Aquarell, Ölfarbe, Lack oder Putztüchern, verschließen sich dem direkten Zugang. Sie scheinen vielmehr Spuren zu sein oder flimmernde Flächen des Ungewissen, in denen sich der Blick verliert.

Roland Spieth, geboren 1963 in Boxberg/Baden, studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. Seine Bilder bewegen sich immer an der Grenze zwischen Figuration und Abstraktion. Sie legen sich nicht fest, und ihre Titel, wie Landschaft, Gleichgewicht, Verbergung, machen aus dem Betrachter einen Suchenden, dem sich auf einmal neue Aus- und Einblicke öffnen.

Beide Künstler leben in Karlsruhe.
Heinz Pelz, Pm18501, 2018, Aquarell, Ölfarbe auf Buetten, 107 x 75,5 cm
Roland_Spieth,_2_Koepfe_(Strahlung),_2017,_100_x_105_cm,_Öl auf Hartfaser
Ab dem
bis

48.49251, 7.997