Back to top

»Edge of Now«

Medienkunst aus Deutschland, Südkorea und China
Ausstellungen
Ab dem
bis
Mit dem Projekt »Three Rooms« fördert das ZKM gemeinsam mit dem Nam June Paik Art Center im südkoreanischen Yongin und dem Chronus Art Center in Shanghai, China, junge MedienkünstlerInnen. Nach Stationen in Yongin und Shanghai präsentieren drei KünstlerInnen aus Südkorea, China und Deutschland ihre Arbeiten ab dem 29. Juni 2019 in Karlsruhe am ZKM.

Die Ausstellung »Edge of Now« trägt zur aktuellen Diskussion über unseren Umgang mit zeitgenössischen Technologien und deren Verwendung in den Werken einer jungen Generation von MedienkünstlerInnen bei.
In der Ausstellung werden Werke des koreanischen Künstlers Kim Hee-cheon, des chinesischen Künstlers YANG Jian und der deutschen Künstlerin Verena Friedrich präsentiert. Die drei jungen MedienkünstlerInnen wurden durch ein Screening-Verfahren für das Projekt ausgewählt und von einer internationalen Expertenjury für Medienkunst empfohlen. Ihre Werken zeichnen sich durch ungewohnte neue Perspektiven auf unsere sich wandelnden Technologien und Medien auf.

Die Ausstellung wurde im Sommer 2018 mit den drei ausgewählten KünstlerInnen im Nam June Paik Art Center in Yongin, Korea, eröffnet, gefolgt von einer Ausstellung im Chronus Art Center in Shanghai, China von November 2018 bis Januar 2019. Das Programm soll aufstrebende KünstlerInnen durch Ausstellungen und öffentliche Programme unterstützen, das Experimentieren und die Praxis junger KünstlerInnen fördern und schrittweise ein systematisches Archiv über Medienkunst in Deutschland, Korea und China aufbauen.
© Verena Friedrich, »The long now«, 2015, Foto: Kristof Vrancken
Geeignet für Familien
Ab dem
bis

49.001798, 8.383166