Back to top

Die verschwundene Langmatt

Eine interaktive, digitale Schnitzeljagd
Ausstellungen
Ab dem
bis
Mit dem Audio-Walk "Die verschwundene Langmatt" beteiligt sich das Museum Langmatt am Projekt #ZeitsprungIndustrie im Kanton Aargau 2019/2020 (vgl.: www.industrieweltaargau.ch). Das Publikum bewegt sich mit dem eigenen Smartphone und einer App durch den Park der Langmatt, um an 10 geheimnisvollen Orten kurzweilig und interaktiv über verschwundene Objekte zu erfahren, z.B. Gewächshaus, Pool, Tennisgebäude, Hundezwinger, Oberlicht der Galerie. Dabei stehen technische und architektonische, soziale und kulturelle Themen im Zentrum und vermitteln anhand von historischen Fotografien aus dem neu erschlossenen Museumsarchiv faszinierende Facetten aus der Geschichte der Langmatt.
Jenny Brown und Sohn Harry im Staudengarten, um 1920, Archiv Museum Langmatt
Ab dem
bis
Adresse
Römerstrasse 30
5401
Baden
+41 56 200 86 70

47.481099, 8.306711