Back to top

Die Evakuierung des Elsass 1939-1940

Ausstellungen
Ab dem
bis
Angesichts des unmittelbar bevorstehenden Krieges gegen Deutschland beschließen die nationalen Behörden, die Bevölkerung der Region in aller Eile zu evakuieren.
Am 2. und 3. September 1939 und am 10. Mai 1940 verlassen 374.000 Elsässer ihr Zuhause und begeben sich in die Departements Gers, Landes und Lot-et-Garonne für die Oberrheiner und Dordogne, Indre und Haute-Vienne für die Niederrheiner.
Der sich anbahnende Krieg wird total sein, die Panzerarmeen und die Bombardements der Luftwaffe werden weder Städte noch Zivilisten verschonen. Der Zweite Weltkrieg, das Chaos, die Zerstörung und das Grauen werden ganz Europa zu Fall bringen.
Evacuation de l'Alsace
Geeignet für Familien
Ab dem
bis
Adresse
62a grand-rue
67330
Bouxwiller (Bas-Rhin)
+33 3 88 70 97 17

48.80738, 7.479011