Back to top

DER HORTUS DELICIARUM, EIN ELSÄSSISCHER BILDERGARTEN IM FRÜHLING

Ausstellungen
Ab dem
bis
Die erste von einer Frau geschriebene Enzyklopädie, der Hortus Deliciarum oder Garten der Köstlichkeiten, wurde im 12. Jahrhundert von der Äbtissin Herrad von Landsberg verfasst und ist eine wundervoll illustrierte Darstellung des elsässischen Alltagslebens im Mittelalter. Von dem bei einem Brand in der Straßburger Bibliothek 1870 zerstörten Werk war glücklicherweise ein Faksimile angefertigt worden. Die Ausstellung umfasst die Nachbildung einer Schreibstube (mit Pult, Kathedra usw.) und kommentierte Illustrationen von Bildtafeln, die auf den Reichtum der Buchmalereien aus Pergament, Tinte und Farben schließen lassen. In Zusammenarbeit mit: Association Arts et Lumières en Alsace, Rudi Langermann und Les Hanau de Lichtenberg
Kein Aufpreis
Zu den Öffnungszeiten der Burg.
Inhalte online verfügbar

Veranstaltungen

Costume
Geeignet für Familien
Ab dem
bis

48.059901, 7.269497