Back to top

Das kommt auf den Teller!

Landwirtschaft und Ernährung in Durlach früher und heute
Ausstellungen
Ab dem
bis
Wie sah früher in Durlach die Arbeit auf den Feldern aus? Welche Lebensmittel wurden in Durlach hergestellt? Wo kauften die Durlacher*innen früher ein und was aßen sie? Und was hat sich bis heute verändert und warum? Mit diesen Fragen befasst sich die Sonderausstellung des Pfinzgaumuseums „Das kommt auf den Teller!“
In den letzten hundert Jahren haben sich Herstellung und Konsum von Nahrungsmitteln in Deutschland stark verändert. Die Ausstellung beleuchtet diese Entwicklung und zeigt am Beispiel Durlachs den Wandel in der Landwirtschaft, der Lebensmittelindustrie, des Einkaufens und des Essverhaltens von etwa 1900 bis heute. Darüber hinaus beschreibt sie, welche Auswirkungen diese Veränderungen wiederum auf unsere Gesundheit und auf die Natur hatten und haben.
Vielfältige Objekte, Fotografien und Mitmachstationen laden zu einem erlebnisreichen Rundgang durch rund hundert Jahre Landwirtschaft und Ernährung in Durlach ein.
Spezielle Angebote für Kinder machen die Ausstellung auch für junge Besucher*innen informativ und abwechslungsreich.
Lebensmittelgeschäft Luger in Durlach, 1949, Foto: Hubert Born
Geeignet für Familien
Ab dem
bis

48.99888, 8.47371