Back to top

Biwak#27 Constructive Alps 2020

Bauen für das Klima
Ausstellungen
Ab dem
bis
Natürliche Materialien, Dauerhaftigkeit, positive Energiebilanz, Genügsamkeit und Sorgfalt im Umgang mit der Landschaft: Architektur kann auf vielfältige Weise zum Klimaschutz beitragen. Die Ausstellung «Constructive Alps» im Raum Biwak nimmt die fünfte Ausgabe des gleichnamigen von der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein ausgeschriebenen Architekturpreises zum Anlass für zu einem thematischen Schwerpunkt «Bauen fürs Klima». Gezeigt werden innovative Beispiele für nachhaltiges Sanieren und Bauen im Alpenraum aus den Jahren 2010 bis 2020. An einer interaktiven Station lassen sich die Projekte nach persönlichen Interessen auswählen. Die Reise führt zu Wohnbauten, Alphütten, Bürogebäuden, Schulen und Dorftreffpunkten.

Mit der Auszeichnung von nachhaltig realisierten Bauprojekten leistet «Constructive Alps» seit einem Jahrzehnt einen konstruktiven Beitrag zur Umsetzung des Klima-Aktionsplans der Alpeninitiative. Die Ausstellung lädt zum Nachahmen und Weiterdenken ein.
Verschneite Bergkapelle
Alpine Architektur beinhaltet auch Hochhäuser
Stein und Holz - Eine Sanierung im Alpinen Raum
Ab dem
bis