Back to top

ABGESAGT: Tools for Utopia

Ausstellungen
Ab dem
bis
Die Daros Latinamerica Collection ist eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen lateinamerikanischer Kunst des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung im Kunstmuseum Bern und im Zentrum Paul Klee nimmt die Tradition abstrakter und konkreter Kunst Argentiniens, Uruguays und Brasiliens seit 1945 zum Ausgangspunkt. Während Europa an den Folgen des Krieges litt, herrschte in Lateinamerika kulturelle Aufbruchsstimmung. Innovative Kunstschaffende entwickelten eine neue abstrakte Kunst, durch die sie das gesellschaftliche und politische Bewusstsein anregen und zu einer radikalen Neugestaltung der Gesellschaft beitragen wollten. Die Schau zeichnet das Erbe dieser Epoche nach und gibt Einblick in das vielfältige künstlerische Schaffen Lateinamerikas und die Themen, die den Kontinent bis heute bewegen.
Die Daros Latinamerica Collection ist eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen lateinamerikanischer Kunst des 20. Jahrhunderts. Die Ausstellung im Kunstmuseum Bern und im Zentrum Paul Klee nimmt die Tradition abstrakter und konkreter Kunst Argentiniens, Uruguays und Brasiliens seit 1945 zum Ausgangspunkt. Während Europa an den Folgen des Krieges litt, herrschte in Lateinamerika kulturelle Aufbruchsstimmung. Innovative Kunstschaffende entwickelten eine neue abstrakte Kunst, durch die sie das gesellschaftliche und politische Bewusstsein anregen und zu einer radikalen Neugestaltung der Gesellschaft beitragen wollten. Die Schau zeichnet das Erbe dieser Epoche nach und gibt Einblick in das vielfältige künstlerische Schaffen Lateinamerikas und die Themen, die den Kontinent bis heute bewegen.
María Freire, Escultura, 1953, Holz, bemalt, ca. 73 x 77 x 69 cm, Daros Latinamerica Collection, Zürich, © 2019, ProLitteris, Zurich, Foto: Peter Schälchli, Zürich
Ab dem
bis

46.950975, 7.443572