Musée de l'Histoire du Fer

Mit einem Jean Prouvé (1901-1984) gewidmeten Dauerausstellungsraum, dem genialen Konstrukteur aus Nancy, von dem einige Werke die unmittelbare Umgebung des Museums schmücken, hat das Museum der Geschichte des Eisens 2012 seine Ausstellung über die Herstellung von Eisen und Stahl in Europa seit dem 14. Jahrhundert erweitert. Der chronologische Rundgang beginnt auf dem zweiten Stockwerk des Museums mit der Entwicklung der Stahlindustrie bis zum Ende des 18. Jahrhunderts. Auf dem ersten Stockwerk wird die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert vorgestellt. Im Erdgeschoss vervollständigen gewaltige Modelle und Maschinen in Originalgröße den Rundgang. Auf derselben Ebene präsentiert das Museum nun das Leben und die Baugrundätze von Jean Prouvé: Bestandteile von Metallkonstruktionen, Fotografien, architektonische Zeichnungen, Ausführungspläne und Modelle veranschaulichen die Neuheit und Kühnheit des Ansatzes des Schöpfers. Der am Museum angrenzende Park Montaigu mit seinen 14 Hektar stellt eine schöne Ergänzung zum Museumsbesuch dar.

Musée de l'histoire du fer © cliché Claude Philippot
La roue de la fortune, collections Musée de l'histoire du fer, Nancy-Jarville © cliché Claude Philippot
L'espace Jean Prouvé

Sonderausstellung

Super-Parcours in Eisen, das Museum in 12 Objekten

50 Jahre Museum der Geschichte des Eisens

15.10.2016 - 31.12.2017

Ausstellung von 12 Hauptwerken des Museums und dem Neuerwerb des Museums:Das Fresko, „Des Grands bureaux de Florange“, ein monumentales Werk von Camille Hilaire.

weiterlesen >


Öffnungszeiten

MO, MI-FR 14:00-18:00 Uhr
SA-SO, Feiertage 10:00-12:00, 14:00-18:00 Uhr

geschlossen: 01/01, Ostersonntag, 01/11, 25/12

Adresse

1, avenue du Général de Gaulle
54140  Jarville-la-Malgrange
Tel: +33 3 54 50 21 82
Fax: +33 3 83 53 16 07
MuseumsshopBusParkmöglichkeit
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo
Powered by eZ Publish™ CMS Open Source Web Content Management. Copyright © 1999-2012 eZ Systems AS (except where otherwise noted). All rights reserved.