Museum LA8

Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts

Aktuelles Interview auf France Bleu Elsass (auf Elsässisch)

Das Museum – in seiner Konzeption ist es einzigartig in der Museumslandschaft Deutschlands – widmet sich den intensiven Wechselwirkungen von Kunst und Technik im 19. Jahrhundert. Thematisch interessieren insbesondere Bereiche wie die Fotografie, die künstlerische und medizinische Verschönerung des menschlichen Körpers, die Romantisierung und zeitgleiche Industrialisierung des Rheines, das eigenartige Nebeneinander von Telepathie und Telefonie, aber auch die (Wieder-)Entdeckung Ägyptens im 19. Jahrhundert oder der Park als grüne Lunge in der Stadt - Mentalitätsgeschichte voller Überschneidungen von Kunst und Technik. Viele Selbstverständlichkeiten unseres heutigen Alltags gehen auf dieses erfindungsreiche Jahrhundert zurück: neben Fotografie und Telefon das Auto, die Eisenbahn, das Papiergeld, aber auch soziale „Erfindungen“ wie die Kleinfamilie oder die Schulpflicht. In halbjährlich wechselnden Themenausstellungen wird deutlich, wie aktuell und wie nah uns das vorletzte Jahrhundert in vielem ist. Das Begleitprogramm zu den Ausstellungen vertieft mit Workshops für Kinder, Lesungen und Vorträgen die lebendige Begegnung mit diesem Jahrhundert, in dem Humboldt und Napoleon, Marx und Rothschild, Nietzsche und Bismarck, Liebig und Daimler lebten und wirkten.

Das Museum ist Teil des ebenfalls im März 2009 von der GRENKE-Stiftung eröffneten Kulturzentrums LA8 im historischen Anwesen an der „Museumsmeile“, der Lichtentaler Allee. Dem sorgfältig restaurierten Hauptgebäude wurde ein Neubau hinzugefügt, in welchem das Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts nach jüngstem museologischem Standard untergebracht ist.

Abb. 1: Museum LA8, Baden-Baden, Foto: Thomas Viering
Abb. 2: Innenansicht Museum LA8. Blick in den ersten Stock des Neubaus © Wolfgang Breyer
Abb. 3: Aussenansicht Museum LA8 nachts. Foto: Thomas Viering

Aussenansicht des Museums für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts
Innenansicht

Sonderausstellungen

Liebespaar mit Amor und Tod, 1877,  Öl auf Papier, H. W. Fichter Kunsthandel, Frankfurt a.M., Foto: Heinz Pelz, Karlsruhe

HANS THOMA

Wanderer zwischen den Welten

23.09.2017 - 04.03.2018

Vom 23. September 2017 bis 4. März 2018 zeigt das Museum LA8 in Baden-Baden die Ausstellung „HANS THOMA. Wanderer zwischen den Welten“. Zu sehen sind Gemälde, Zeichnungen und Grafiken von Hans Thoma (1839–1924) sowie...

weiterlesen >


C. G. H. Geißler (1770–1844)(G. B. Wunder fc): Wie die jungen Krähwinkler Maler auf einer Kunstreise das Land durchstreifen, altkolorierter Kupferstich, Sammlung Ante

GEDIEGENER SPOTT. Bilder aus Krähwinkel.

24.03.2018 - 02.09.2018

Das Biedermeier in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts bestand nicht nur aus behaglichen Möbeln, Hausmusik und apolitischer Privatheit. In den bürgerlichen Wohnstuben wurde manchmal laut und frech gelacht, und zwa...

weiterlesen >


Öffnungszeiten

DI-SO, Feiertage 11:00-18:00 Uhr
geschlossen: 24/12, 31/12

Adresse

Lichtentaler Allee 8
76530  Baden-Baden
Tel: +49 7221 50 07 960
Fax: +49 7221 50 07 96 010
BusMuseumsshopRollstuhlgängig
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo
Powered by eZ Publish™ CMS Open Source Web Content Management. Copyright © 1999-2012 eZ Systems AS (except where otherwise noted). All rights reserved.