Stadtmuseum Lahr

Ein Stadtmuseum – drei besondere Gebäude.

Seit Februar 2018 kann man der Geschichte Lahrs in drei musealen Einrichtungen begegnen: Der Tonofenabrik, der Römeranalge und dem Storchenturm.

Im neuen Stadtmuseum in der Tonofenfabrik direkt in der Innenstadt trifft man die Stadtgeschichte in moderner und interaktiver Form. Interessierte nähern sich hier archäologisch bedeutenden Funden an, erleben die Entwicklung der Stadt und lernen die Industrie- und Garnisonsgeschichte kennen. Zahlreiche Mitmach-Stationen, modernes Ausstellungsdesign und ein breites Angebot an Programmen laden Besucher*innen jeden Alters ein, die Stadtgeschichte Lahrs zu erkunden und sich überrachen zu lassen. Das Museum ist komplett barrierefrei zugänglich.

Experimentell wird es auf der Römeranlage: Aufgrund zahlreicher archäologischer Funde konnte im Rahmen der Landesgartenschau 2018 ein Streifenhaus mit archäobotanischem Garten rekonstruiert werden. Dort können Jung und Alt selbst mit allen Sinnen erleben, wie die Römer in ihren Siedlungen (lat. vicus) gelebt haben. Die Römeranlage kann bis 14. Oktober im Rahmen der Landesgartenschau Lahr besichtigt werden.
Ab 15. Oktober 2018 startet dann das offizielle Museumsprogramm mit Führungen, Mitmach-Programmen, Workshops und zahrleichen anderen Angeboten. Die Anlage ist derzeit nur teilweise barrierefrei zugänglich.

Der Storchenturm, das Wahrzeichen der Stadt, ist das älteste Gebäude. Hier kann man hautnah erfahren, wie die Anfänge der Stadt ausgesehen haben. Derzeit ist dort eine Sonderausstellung zur aufwendigen Sanierung des Turmes zu sehen. Der Storchenturm ist nicht barrierefrei.

Stadtmuseum Lahr

Expositions temporaires

Die Diplomkapsel der Ehrenbürgerurkunde des Geheimen Commerzienrates Ferdinand Sander

Die Diplomkapsel der Ehrenbürgerurkunde des Geheimen Commerzienrates Ferdinand Sander

Unser neuestes Exponat wurde vom Förderverein ersteigert

30/09/2018 - 30/09/2018

Die versilberte Hülse, in der die Ehrenbürgerurkunde aufbewahrt wurde, die Sander 1899 erhielt, ist ein wahres Schmuckstück. Auch wenn die Urkunde selbst fehlt, kennen wir noch deren Wortlaut. Wer mehr über Ferdinand...

lire la suite >


Origami

l’art japonais du pliage de papier

20/10/2018 - 11/11/2018

Dans le cadre du « Chrysanthema Lahr », le festival des fleurs dédié à la fleur nationale japonaise (du 20 octobre au 11 novembre 2018), le musée municipal présente l’exposition spéciale « Origami - l’art japonais du...

lire la suite >


„Leben im Ersten Weltkrieg – erklärt für junge Leute“

21/10/2018 - 18/11/2018

Sonder- und Wechselausstellungen finden regelmäßig statt. Von 21. Oktober bis 18. November gibt es die Ausstellung „Leben im Ersten Weltkrieg – erklärt für junge Leute“ zu sehen. Diese Ausstellung wurde von Schüler*i...

lire la suite >


Heures d'ouverture

Mittwoch bis Sonntag sowie an Feiertagen
11 - 18 Uhr

Adresse

Kreuzstraße 6
77933  Lahr
Tél.: +49 7821 91 00 410
Fax: +49 7821 91 07 04 10
Bus / TramCafétériaBoutiqueAccès fauteuil roulantTrain
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo