Musée Lalique

René Lalique (1860-1945) ist ein Erfinder des modernen Schmucks und wurde später zu einem der großen Meister der Glaskunst des Art Déco. Er besaß eine schier überbordende Vorstellungskraft: er durchforschte die Tier- und Pflanzenwelt, die Frauen waren seine Musen.

Das Museum findet sich in Wingen-sur-Moder, mitten im Regionalnaturpark Nordvogesen, der Wiege der regionalen Glasmachertradition. Denn René Lalique entschied sich, seine Manufaktur im Jahr 1921 in diesem elsässischen Dorf zu errichten. Die noch immer in Betrieb befindliche Manufaktur ist heute der einzige Ort weltweit, an dem Lalique-Kristall hergestellt wird.

Das in Europa einzigartige Museum Lalique stellt die vielfältigen Facetten des Werks des herausragenden Künstlers vor, dessen Namen es trägt, ohne das Werk seiner Nachfolger zu vergessen. Zeichnungen, Jugendstil-Schmuck, Parfümflakons, Tafelkultur, Einzelstücke und industriell hergestellte Glas- und Kristallkunstgegenstände, architektonische Kreationen… : entdecken Sie traumhafte Welten.

Grande Libellule
Musée Lalique (c) CCPLPP
Table tactile au musée Lalique (c) musée Lalique

Sonderausstellung

PRISMA – WENN LALIQUE KRISTALL AUF ZEITGENÖSSISCHE KUNST TRIFFT

PRISMA – WENN LALIQUE KRISTALL AUF ZEITGENÖSSISCHE KUNST TRIFFT

Sonderausstellung

27.04.2018 - 04.11.2018

Das Lalique Museum zeigt außergewöhnliche Werke, entstanden aus der Begegnung von Lalique-Kristall und zeitgenössischen Künstlern.  So haben Arbeiten von Yves Klein oder Rembrandt Bugatti neue Impulse durch die Verän...

weiterlesen >


Öffnungszeiten

APR-SEP MO-SO 10:00-19:00 Uhr
OKT-NOV und FEB-MÄRZ: DI-SO und französiche Feiertage 10:00-18:00 Uhr
DEZ MO-SO 10:00-19:00 Uhr

geschlossen: JAN, 25/12.

Letzter Einlass eine Stunde vor Schliessung.

Adresse

40 Rue de Hochberg
67290   Wingen-sur-Moder
Tel: +33 3 88 89 08 14
RollstuhlgängigMuseumsshopCafeteriaParkmöglichkeitZug
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo