Der Pfullendorfer Altar

Ein Meisterwerk des 16. Jahrhunderts

21.11.2017 - 09.04.2018

Nichts ist zufällig, nichts ist unbedacht. Jeder Pinselstrich, jeder Faltenwurf und jede Farbe mit Akribie geplant. Die Sonderausstellung der Johanniterkirche bringt alle erhaltenen Tafeln des Pfullendorfer Altars zusammen. Die Leihgaben aus dem Besitz des Museum Städel in Frankfurt und der Staatsgalerie Stuttgart zeichnet hohe Malkultur aus und ihren anonymen Schöpfer als Künstler, der gotische Formideale mühelos in überzeugende Bilder übersetzen konnte. Zusammen mit dem fabelhaften Altmeisterbestand der Sammlung Würth (Cranach, Holbein u.a.) eine Augenweide.

Meister des Pfullendorfer Altars, Pfullendorfer Altars, ca. 1497 – 1503 (Detail), Foto: Staatsgalerie Stuttgart

Öffnungszeiten

DI-SO 11:00-17:00 Uhr
25., 26.12./1.JAN: 12:00-17:00 Uhr
24./31.12. geschlossen

Adresse

Im Weiler 1
74523  Schwäbisch Hall
Tel: +49 791 94 67 23 30
MuseumsshopParkmöglichkeitRollstuhlgängigZug
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo