Musée Pierre-Noël

Das Pierre-Noël Museum lässt die erlebnisreichen Zeiten von Saint-Dié-des-Vosges und seiner Region, die auf eine jahrtausendalte Kulturgeschichte zurückblicken (4000 Jahre Geschichte, Kunst und Traditionen), wieder aufleben.

- Archäologie: Die Sammlung besteht aus Objekten der Kelten aus dem Lager von Bure.

- Militärgeschichte: Saint-Dié-des-Vosges (Garnisonsstadt zwischen 1873 und 1940) und sein Umland waren Schauplatz großer Schlachten.

- Claire und Yvan Goll: Yvan Goll, expressionistischer und dann surrealistischer Dichter und Schriftsteller, wurde im Jahre 1891 in Saint-Dié-des-Vosges geboren. Seine Ehefrau Claire, Schriftstellerin, Dichterin und Journalistin vermachte der Stadt Werke, die ihnen von Freunden geschenkt wurden: Léger, Picasso, Delaunay, Chagall, Dali, Tanguy, Miró, Moore...

- Ferry: Entdecken Sie eine der berühmtesten Familien der Stadt, vor allem ihr berühmtestes Mitglied Jules.

- Le Corbusier: Pläne und Modellbau des symbolträchtigen Städtebauprojekts, das von Le Corbusier für den Wiederaufbau von Saint-Dié-des-Vosges nach dem Krieg vorgeschlagen wurde.

- Ethnologie: Nachbau des ländlichen Lebens vor 1945 in den Hochvogesen.

- Kunstgewerbe - Keramik - Kunst – Ornithologie

Colonnade de l'ancien palais épiscopal
Jules Ferry
Espace XXème siècle

Öffnungszeiten

OKT-APR:
DI, DO-SO 14:00-18:00 Uhr
MI 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr

MAI-SEP:
DI-SA 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
SO 14:00-18:00 Uhr

Adresse

11, rue Saint-Charles
88100  Saint-Dié-des-Vosges
Tel: +33 3 29 51 60 35
RollstuhlgängigMuseumsshopParkmöglichkeitZug
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo