Musée du Papier Peint - Tapetenmuseum

Seit 1983 lässt das Tapetenmuseum in einem dafür prädestinierten Ort Geschichte und Technik der Tapete zu neuen Leben erwachen. Durch einen Verein verwaltet, ist das Museum bestrebt, zu zeigen, welche Rolle dieses heute vielerorts wenig bekannte Produkt in unserem Alltag gespielt hat - dies sowohl in materieller wie auch in emotionaler Hinsicht...

 

Lage und Gegend

Das Tapetenmuseum befindet sich in Rixheim, vor den Toren von Mulhouse (Elsass), in einer Deutschen Ordens-Komturei aus dem 18. Jahrhundert, welche seit 1797 der Tapetenherstellung dient.

 

Museumssammlungen

Das Museum berherbergt ca 130.000 Dokumente:

- die vollständige Produktion der Manufaktur Zuber & Cie, vom 18. Jahrhundert bis heute
- 30.000 Dokumente unterschiedlicher Herkunft, vom 18. Jahrhundert bis heute

Dieses Archiv umfasst präktisch sämtliche Aspekte der Tapetenproduktion, von der herkömmlichen bis hin zur aussergewönlichen (wie beispielsweise die Panoramatapeten).

Das Museum präsentiert neben Tapeten und im direkten Zusammenhang mit diesen eine Reihe von technischen Einrichtungen, welche die Entwicklung der Tapetenherstellung seit dem 18. Jahrhundert bis zu den 30er Jahren zu sehen und verstehen erlauben.

 

Die Museumsaktivitäten

Das Museum ist dank Archivfond, Dokumentation und spezialisierter Bibliothek ein der Tapete gewidmetes Forschungszentrum. Aufgrund von Konservierungsschwierigkeiten ist es dem Museum nicht möglich, seine Sammlungen permanent auszustellen. Das Museum präsentiert jedoch mit themenzentrierten Temporärausstellungen die Kunst und die Technik der Tapete, aber auch ihren Einsatz im Alltag, vom 18. Jahrhundert bis heute.

 

Anfahrt
Autobahn A35, Richtung Basel, Ausfahrt Rixheim
> "La Commanderie" oder "Musée du Papier Peint" folgen

Papier Peint
Papier peint
Aile droite de la Commanderie où se situe le musée

Sonderausstellungen

Landschaften

Landschaften

03.12.2016 - 31.12.2017

Landschaft ist ein Lieblingsthema bei der Gestaltung von Tapeten. Tapeten des 18. Jahrhunderts integrieren in Rankenornamente oder Arabesken pittoreske Landschaften, Zeugen eines neuen Interesses an der Natur. Im 19....

weiterlesen >


Papier peint lumineux Collection Art Luminaire, 2015 Manufacture Marburg, Kirchain, Allemagne Intissé, vinyl, fibre optique LED illuminator

Tapeten der Zukunft

31.03.2017 - 31.12.2018

Die Tapete ist im Begriff eine tiefgreifende Revolution durchzumachen, die unsere Lebensweise verändern könnte. In Zukunft wird man von ihr verlangen, folgende Dienstleistungen zur Verbesserung des Alltags zu bieten:...

weiterlesen >


Öffnungszeiten

2. MAI-31.OKT: MO-SO 10:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr

1. NOV-30. APR: MO, MI-SO 10:00-12:00 Uhr,
14:00-18:00 Uhr

geschlossen: 1/01, Karfreitag, 1/05, 25/12

Adresse

La Commanderie
28 rue Zuber
BP 41
68171  Rixheim
Tel: +33 3 89 64 24 56
Fax: +33 3 89 54 33 06
MuseumsshopBusParkmöglichkeitZug
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo