Die Nacht malen

13.10.2018 - 15.04.2019

In der Kunstgeschichte ist die Nacht eine der wichtigsten Quellen der Inspiration und sie fasziniert ebenfalls die Künstler des 20. Jahrhunderts sind von ihr fasziniert. Die Nacht ist im Zentrum des Schaffens: Mehr als ein Motiv ist sie auch eine Umgebung, die Platz lässt für die Vorstellung. Die Dämmerung könnte die Metapher sein für die Grenze zwischen figurativer Darstellung und Abstraktion. Ein zentrales Thema der Moderne, das Sie zum Träumen bringen wird!

Henri Michaux, Le Prince de la nuit, [1937] / © Adagp, Paris, 2017 / Photo © Centre Pompidou, MNAM-CCI, Dist. RMN-Grand Palais / Philippe Migeat

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten vom 1. April bis 31. Oktober :
Montag,Mittwoch,Donnerstag : 10:00 Uhr 18:00 Uhr
Freitag,Samstag,Sonntag : 10:00 Uhr 19:00 Uhr

Öffnungszeiten vom 1. November bis 31. März :
Montag,Mittwoch,Donnerstag,Freitag,Samstag,Sonntag : 10:00 Uhr 18:00 Uhr


Das Centre Pompidou-Metz ist täglich – auch an Feiertagen – geöffnet.
Dienstags und am 1. Mai bleibt das Kunstzentrum geschlossen.

Adresse

1, parvis des Droits de l'Homme
CS 90490
57020  Metz
Tel: +33 3 87 15 39 39
RollstuhlgängigMuseumsshopBusCafeteriaParkmöglichkeitRestaurantZug
Veranstaltung
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo