La France – Zwischen Aufklärung und Galanterie

Meisterwerke der Druckgraphik aus der Zeit Watteaus

24.02.2018 - 03.06.2018

Im 18. Jahrhundert florierte die Buchillustration in Frankreich: Das Bürgertum konnte nicht genug bekommen von illustrierten Romanen und Gedichten – beliebt waren auch Graphikserien nach Gemälden des Rokoko. Das Haus der Graphischen Sammlung zeigt Zeichnungen, Graphiken und illustrierte Ausgaben galanter Literatur, satirischer Romane und moralischer Fabeln aus der Schenkung des Freiburger Sammlers Josef Lienhart, darunter Radierungen von François Boucher und Bilderfindungen Antoine Watteaus.


Öffnungszeiten

Verlängerte Öffnungszeiten:
DI-SO 10:00-17:00 Uhr
MO geschlossen, außer feiertags

Adresse

Augustinerplatz 1-3
79098  Freiburg i. Br.
Tel: +49 761 20 12 521
Fax: +49 761 20 12 597
BusCafeteriaMuseumsshopRestaurantRollstuhlgängigZug
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo