Museum Würth

Dieser neue Ort für moderne und zeitgenössische Kunst stellt keine Dauerausstellung vor. Das Museum präsentiert in zwei jährlichen Wechselausstellungen unterschiedliche Aspekte der bedeutenden Sammlung des Unternehmers Reinhold Würth. Neben wichtigen Akzenten im Expressionismus, Surrealismus und im Bereich der geometrischen Abstraktion liegt ein weiterer Schwerpunkt der mittlerweile auf über 10.000 Werke angewachsenen Sammlung auf den neofigurativen Positionen der Malerei der 1980er Jahre. Ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm − Führungen, Konferenzen, Konzerte, Begegnungen mit Künstlern − begleitet die Ausstellungsaktivitäten.
Das Gebäude der Architekten Jacques und Clément Vergély befindet sich neben dem Firmensitz des Unternehmens Würth France. Es verfügt über drei Ausstellungssäle (Ausstellungsfläche 800 m²), ein Auditorium, einen Kunstvermittlungsraum, ein Café und eine Boutique. Im Anschluss an den Museumsbesuch bietet sich ein Spaziergang in dem benachbarten Landschaftspark an (Prix de l’Arbre d’Or, 2000).

Le Musée Würth France
Le Musée Würth France
Le Musée Würth France

Sonderausstellung

droits réservés

Hélène de Beauvoir

Künstlerin und engagierte Zeitgenossin

30.01.2018 - 09.09.2018

Die Ausstellung, die sich Hélène de Beauvoir (1910 – 2001) widmet, stellt die verkannte künstlerische Arbeit einer Malerin vor, welche es verstand, die Einflüsse des Kubismus, des Orphismus und des Futurismus in Eink...

weiterlesen >


Öffnungszeiten

DI-SAM 10:00-17:00 Uhr
SON : 10:00-18:00 Uhr

Das Museum ist vom 8. bis 27. Januar 2018 geschlossen.

Geschlossen: 24-25-26/12, 1/01, 1/05, 14/07, 15/08.

Adresse

Z.I. Ouest
Rue Georges Besse
67150  Erstein Cedex
Tel: +33 3 88 64 74 84
Fax: +33 3 88 64 74 88
RollstuhlgängigMuseumsshopCafeteriaParkmöglichkeitZug
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo