Mineral’orgie

01.02.2018 - 23.12.2018

Kurator der Ausstellung ist Martin Boutantin, Leiter der geologischen Abteilung des Naturkundemuseums von Colmar.

Mineralogische Sammlungen des Museums und Proben, die von privaten Sammlern wie Pierre Fluck ausgeliehen wurden; Professor an der „Université de Haute Alsace“ (Universität des Oberelsass), Mitglied des Instituts; Jean Luc Hohl, Mediziner, Autor von „Minéraux et Mines du Massif vosgien“ (Mineralien und Bergwerke der Vogesen) und von dem „Grand livre des minéraux d'Alsace“ (Großes Buch der Mineralien des Elsass); Raymond Maurer, Vorsitzender der Archäologischen Gesellschaft des Villé Tals.

Gesteine, Mineralien, Kristalle, Erze, was machen ihre Besonderheiten aus? Der Reichtum und die Vielfalt der metallischen und nicht-metallischen Mineralien des Elsass und der Vogesen, die Bergwerke der Vogesen, der die Bedeutung von Metallen in der Geschichte der Menschheit.      

Begleitende Ausflüge zur Ausstellung: während des ganzen Jahres Besuche in Bergwerken, Museen und Vorträge.

Mineral’orgieMineral’orgieMineral’orgie

Öffnungszeiten

MO, MI-SA 10:00-12:00 Uhr, 14:00-17:00 Uhr,
SO 14:00-18:00 Uhr
geschlossen: 1/01, 1/05, 1/11

Adresse

11 rue Turenne
68000  Colmar
Tel: +33 3 89 23 84 15
Fax: +33 3 89 41 29 62
MuseumsshopBusParkmöglichkeitTelefonZug
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo