Etel Adnan

15.06.2018 - 07.10.2018

Die libanesische Künstlerin Etel Adnan begegnete Paul Klees Werk in den 1960er-Jahren und wurde nachhaltig durch ihn inspiriert. Seit ihrer Teilnahme an der dOCUMENTA (13) 2012 hat ihr Schaffen internationale Ausstrahlung erlangt. In enger Zusammenarbeit mit der in Frankreich lebenden Künstlerin entwickelt das Zentrum Paul Klee in der Ausstellung einen Dialog zwischen ihrem und dem Werk Paul Klees. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf ihre Auseinandersetzung mit Poesie, Kalligrafie, Webkunst und Farbfelder-Malerei gerichtet. Dies ist erst die zweite Ausstellung dieser bedeutenden Künstlerin der arabischen Moderne in der Schweiz.

Etel Adnan, Sans Titre, 2015, Huile sur toile, 38 x 46 cm, Courtesy Galerie Lelong, Paris

Öffnungszeiten

DI—SO | 10:00—17:00

MO | 25. Mai 2015 | Pfingstmontag | 10:00—17:00

Während der Ausstellung «Klee & Kandinsky»
19/06—27/09/15
DI—SO | 10:00—18:00

Adresse

Monument im Fruchtland 3
Postfach
3000  Bern 31
Tel: +41 31 359 01 01
Fax: +41 31 359 01 02
BusCafeteriaMuseumsshopParkmöglichkeitRestaurantRollstuhlgängig
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo