Wasser unser.

Sechs Entwürfe für die Zukunft

27.10.2016 - 07.01.2018

Wasser ist Energie, ist Leben, ist Alltag, ist Gut, ist da. Die Vorstellung der Schweiz als alpines «Wasserschloss Europas» steckt in unseren Köpfen. Wiederkehrende Hitzesommer oder schneearme Winter stellen sie in Frage. Fest steht: Die gesellschaftliche Entwicklung und der Klimawandel werden die Verfügbarkeit von Wasser auch bei uns beeinflussen.

«Wasser unser» wagt den Blick in die Zukunft und verbindet Forschung mit Fiktion. Sechs begehbare «Zukünfte» laden dazu ein, in mögliche Wasserrealitäten einzutauchen: Vier zeitgenössische Autorinnen entwickeln Entwürfe für unsere Wasserzukunft und lassen Menschen aus ihrem Alltag im Jahr 2051 erzählen. Wird künftig ein Chip unseren persönlichen Wasserverbrauch kontrollieren? Wird sich der Wintertourismus auf ein riesiges Schnee-Resort im Hochgebirge beschränken? Lässt sich das Recht auf Wasser irgendwann vor Gericht einklagen? Im Spiel mit Möglichkeiten fragt «Wasser unser» nach unserer Beziehung zum Wasser.

Die Ausgangslage bilden aktuelle Fakten über Wasser als kostbare Ressource, Wetterextreme, Nutzungskonflikte, den Rückzug der Gletscher, den Wintertourismus oder das Recht auf Wasser. Forscherinnen und Forscher zeigen an konkreten Beispielen, wie wir dieses Wissen heute für die Zukunft sinnvoll nutzen können – und dass es zum Handeln längst Zeit ist.

Literarische und konzeptionelle Mitarbeit
Ruth Schweikert (Konzeption und Text)
Katja Brunner, Renata Burckhardt, Gianna Molinari (Text)

Wissenschaftlicher Partner
Oeschger-Zentrum für Klimaforschung der Universität Bern (OCCR)

Wasser unser. Wasser unser. Wasser unser.

Öffnungszeiten

Museum:
Di 10.00 – 20.00 Uhr
Mi – So 10.00 – 17.00 Uhr


Restaurant «las alps»:
Mo 9.30 – 15.00 Uhr
Di 9.30 – 20.00 Uhr
Mi – Fr 9.30 – 17.00 Uhr
Sa – So 10.00 – 17.00 Uhr

Adresse

Helvetiaplatz 4
3005  Bern
Tel: +41 31 350 04 40
BusCafeteriaMuseumsshopParkmöglichkeitRestaurantRollstuhlgängigZug
Veranstaltung
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo