Exklusiver Abend im Kloster Maulbronn (DE) Freitag, 29/09/2017

-- Die Veranstaltung ist ausgebucht. Wir bedanken uns für Ihr Interesse. --

Gerne laden wir Sie zu einem exklusiven Museums-PASS-Musées Abend im mittelalterlichen Kloster in Maulbronn ein. Sie werden die große Reformationsausstellung „Freiheit – Wahrheit – Evangelium. Reformation in Württemberg“ im  Kloster besichtigen. Nach den Führungen durch die Ausstellung bieten wir Ihnen einen gemeinsamen Aperitif an.

Programm

18:15 Uhr: Empfang und Begrüßung (Treffpunkt ab 17:30 Uhr möglich im Infozentrum, Klosterhof 5)
18:30-19:30 Uhr: Führungen durch die Ausstellung im Kloster
ca. 19:45-21:00 Uhr: Gemeinsamer Aperitif

Das Kloster Maulbronn gilt als die am vollständigsten erhaltene Klosteranlage des Mittelalters nördlich der Alpen. Die ab 1147 errichtete ehemalige Zisterzienserabtei zeigt alle Stilrichtungen von der Romanik zur Spätgotik und vermittelt noch heute ein nahezu unverfälschtes Bild eines mittelalterlichen Klosters.In dem von mittelalterlichen Türmen und Mauern umschlossenen Klosterbezirk finden sich architektonische Höhepunkte wie die romanische Klosterkirche, der gotische Kreuzgang und die Klausur mit dem imposanten Herrenrefektorium und dem berühmten Brunnenhaus. 1993 wurde das einmalige Ensemble in die Weltkulturerbeliste der UNESCO aufgenommen.

Am 14. September öffnet im Kloster Maulbronn die Ausstellung „Freiheit – Wahrheit – Evangelium. Reformation in Württemberg“ ihre Tore, Teil der großen Reformationsausstellung, die parallel in Stuttgart und in den Klöstern Bebenhausen und Alpirsbach zu sehen sein wird. Am historischen Ort im Kloster Maulbronn wird zu erleben sein, welche Auswirkungen die Reformation hatte: auf das Leben im damaligen Zisterzienserkloster und auf das Leben der Menschen in seiner Umgebung. Dabei stehen die ersten Jahrzehnte der Reformation im Fokus, eine Zeit epochaler Umwälzungen und Unruhen in Württemberg. Die Ausstellung zeigt Dokumente und Funde aus dem frühen 16. Jahrhundert, aber auch die Spuren, die die Reformationszeit im heute sichtbaren Kloster hinterlassen hat – bis hin zu den Graffiti der Klosterschüler, die in die Räume der Zisterziensermönche einzogen.

Teilnahme

Dieser Abend richtet sich exklusiv an Museums-PASS-Musées InhaberInnen mit einem gültigen Jahrespass. Die Anzahl der Plätze ist auf 100 beschränkt. Die Anmeldung ist obligatorisch.

-- Die Veranstaltung ist ausgebucht. Wir bedanken uns für Ihr Interesse. --

Anmeldefrist ist der 31.08.2017.

Wir bitten Sie, falls Sie nach abgeschlossener Anmeldung für den Anlass verhindert sind, uns dies wenn möglich mindestens 4 Tage vor dem Abend schriftlich oder telefonisch kurz mitzuteilen. Der Anlass ist für uns mit Kosten und Organisation verbunden und so hätten auch weitere PassinhaberInnen die Möglichkeit, am Anlass teilzunehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.

An diesem Abend werden für Werbezwecke Fotos gemacht. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass die Bilder des Abends für Social Media, für unsere Webseiten und für Drucksachen benutzt werden können. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Urheber: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
Urheber: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg/Günther Bayerl
Urheber: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg/Arnim Weischer

Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo