[Ausgebucht] Kulturreise: Die Schätze Bulgariens 27/04/-01/05/2017

--- Die Reise ist vollständig ausgebucht und auch die Warteliste ist bereits voll. Wir danken für Ihr Verständnis --

Willkommen im Land der Thraker!

Das heutige Bulgarien sah einige der größten Männer der Antike, wie den römischen Kaiser Galerius, der in Serdika (das heutige Sofia) geboren wurde. Hier veröffentlichte er das berühmte Toleranzedikt, das von religiöser Toleranz handelte und das Ende der Christenverfolgung markierte. Sein Zeitgenosse Konstantin der Große soll außerdem gesagt haben „Serdika ist mein Rom“. Bulgarien bietet Ihnen mit der Pracht seiner Hauptstädte oder der Ruhe der Bergdörfer eine bemerkenswerte Reise durch die Zeit. Sie können dort die Jungsteinzeit, Antike, Klassik, Hellenismus, Römerzeit, Frühchristentum, Byzanz und das Osmanische Reich erleben. Höhepunkt der Reise soll die Besichtigung des Kulturerbes der bulgarischen Khans und Tsars aus Zentralasien sein. Hier vermischt sich europäisches Kulturerbe mit Steppenlandschaften zu einem erstaunlichen und faszinierenden Einklang.

Auf dem Programm stehen

  • Archäologische Festung des antiken Serdika in Sofia
  • Die Basilika Sophienkirche und die Kirche Rotunde des Heiligen Gerog aus dem frühen Christentum
  • Das Kloster Rila aus dem 10. Jhd.
  • Plowdiw Europäische Hauptstadt 2019
  • Goldschätze der Thraker
  • Weliko Tarnowo Hauptstadt des Zweiten Bulgarischen Reiches
  • Hügelgräber im Tal der thrakischen Könige
  • Kirche von Bojana
  • Archäologisches Museum in Sofia und Nationales Historisches Museum
  • Auswahl an Restaurants und Hotels

Das werden Sie lieben

  • Schönheit der Landschaften
  • Kulturelle Begleitung durch einen Reiseveranstalter von Terra Nobilis vor Ort und einen Vertreter des Museums-PASS-Musées
  • Interessante historische Stätten
  • Außergewöhnliche Sammlungen der Museen
  • Bulgarische Folklore, die Teil des UNESCO Weltkulturerbes ist
  • 2 Abendessen – Foklorespektakel
  • Unterkunft in 4* Hotels in den historischen Stadtzentren

 

Drei der Orte, die Sie besichtigen werden sind Teil des UNESCO Weltkulturerbes: 
das Thrakergrab von Kazanlak (T2), Das Kloster Rila (T4), die Kirche von Bojana (T4). 

unesco

Klicken Sie hier für mehr Informationen und für den Zugang zum Anmeldeformular

Anmeldefrist ist der 15. Februar 2017

[Ausgebucht] Kulturreise: Die Schätze Bulgariens 27/04/-01/05/2017
[Ausgebucht] Kulturreise: Die Schätze Bulgariens 27/04/-01/05/2017
[Ausgebucht] Kulturreise: Die Schätze Bulgariens 27/04/-01/05/2017

Ihre Ansprechpartnerin

Lena Pelli
Viaduktstrasse 12
Postfach
CH-4002 Basel
T (CH) 061 205 00 44
T (DE) 07621 161 36 34
T (FR) 03 89 33 96 29

Anmeldeformular zum Download

2017 Reise Bulgarien Anmeldeformular
Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo