AUSGEBUCHT: Exklusiver Abend im Museum für Musikautomaten Seewen (CH) 24/05/2018

-- Die Abendveranstaltung ist vollständig ausgebucht. Wir danken für Ihr Interesse. --

Wir laden Sie herzlich zu einem exklusiven Museums-PASS-Musées-Abend im Museum für Musikautomaten Seewen (CH) 24.05.2018 ein, wobei Sie eine einzigartige Führung durch die permanente Ausstellung unter dem Motto «Die Schweiz – das Land der Klangpioniere» geniessen werden. Nach der Führung bieten wir Ihnen einen gemeinsamen Aperitif im Museum an.

Programm

18:30 Uhr: Empfang und Begrüßung (Einlass ins Museum ab 18 Uhr möglich)
18:45-19:45 Uhr: Führungen
19:45-21:30 Uhr: Gemeinsamer Aperitif im Museum

Unter dem Titel „Die Schweiz – das Land der Klangpioniere“ bietet das Museum für Musikautomaten Seewen eine Führung durch die permanente Ausstellung an, in welcher unter anderem auch auf den Schwerpunkt Schweizer Musikdosen eingegangen wird. Die Führung führt durch verschiedene Säle, in welchen Sie nicht nur durch die Klänge der Musikautomaten verzaubert werden, sondern auch durch das Ambiente.

Das Museum begeistert seit Jahren eine stetig wachsende Fangemeinde. Die etwa 20 km südlich von Basel gelegene Institution gehört zu den beliebten Attraktionen der Nordwestschweiz. Das klingende Museum verdankt seine Existenz der leidenschaftlichen Sammlungstätigkeit von Dr. h.c. Heinrich Weiss, der über Jahrzehnte hinweg eine umfassende Sammlung an Schweizer Musikdosen und Plattenspieldosen, Musikautomaten, Musikuhren, Figurenautomaten, Phonographen und Grammophonen zu einer heute weltberühmten Sammlung zusammengetragen hat. Im Jahre 1979 wurde die Sammlung in ein Museum eingebracht und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Und 1990 schenkte der Museumsgründer die gesamte Sammlung und das zugehörige Gelände der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Das Museum für Musikautomaten ist seither ein Bundesmuseum und gehört organisatorisch zum Bundesamt für Kultur.

Seit Herbst 2007 ist die Welte-Philharmonie-Orgel im Museum zu bewundern, welche ursprünglich für den Ozeandampfer Britannic – Schwesterschiff der Titanic – gedacht war. Diese Orgel kann mit rund 1500 Musikrollen mit Interpretationen aus den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts bespielt werden. Welte-Philharmonie-Orgeln dieses Typs sind weltweit insgesamt nur noch etwa fünf Exemplare in Betrieb und die Rollensammlung des Museums ist dabei führend.

Für 2018 ist als erster Höhepunkte unter dem Titel „Debussy live“ ab 25. März bis 21. Mai die Vorführung von vom Komponisten Claude Debussy selbst eingespielten Musikrollen vorgesehen und ab 1. Juni wird die Sonderausstellung „Klingendes Gold“ gezeigt. Exklusiv wird am Anlass des MUSEUMS-PASS-MUSEES nochmals ein Musikstück von Claude Debussy selbst gespielt auf dem Welte-Mignon-Flügel des Museums erklingen und ein kurzer Preview auf die neue Sonderausstellung möglich sein.

 

Teilnahme:

Dieser Abend richtet sich exklusiv an Museums-PASS-Musées InhaberInnen mit einem gültigen Jahrespass. Die Anzahl der Plätze ist auf 100 beschränkt. 

-- Die Abendveranstaltung ist vollständig ausgebucht. Wir danken für Ihr Interesse. --

Wir bitten Sie, falls Sie nach abgeschlossener Anmeldung für den Anlass verhindert sind, uns dies wenn möglich mindestens 4 Tage vor dem Abend schriftlich oder telefonisch kurz mitzuteilen. Der Anlass ist für uns mit Kosten und Organisation verbunden und so hätten auch weitere PassinhaberInnen die Möglichkeit, am Anlass teilzunehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Anmeldefrist ist am 27.04.2018.

An diesem Abend werden für Werbezwecke Fotos gemacht. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass die Bilder des Abends für Social Media, für unsere Webseiten und für Drucksachen benutzt werden können. Melden Sie sich bitte am Abend beim Vertreter vom Museums-PASS-Musées falls Sie auf den Fotos nicht erscheinen möchten. Der Rechtsweg ist ansonsten ausgeschlossen.

Decap _Tanzorgel_Detail
Salon_Bleu_Blick_von_der Seite
Britannic_Orgel_Spieltisch_offen

Endress+Hauser Logo
Helvetia Logo